Anlässe.

Die Planung und Organisation, das Durchführen und Auswerten von "Events" gehört zu den dankbarsten Aufgaben. Sie verlangen Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen, Charme und Hartnäckigkeit. Mein Credo lautet: "Organisiere alles was du kannst im Voraus, dann gewinnst Du am Anlass Zeit fürs Improvisieren."

 

Was braucht es für einen erfolgreichen Anlass?  Dazu einige Stichworte:

  • Einen thematischen Roten Faden
  • Einen Startpunkt und einen Schlusspunkt
  • Eine professionelle, externe Moderation
  • Engagierte, zuverlässige und flexible Partner und Dienstleister
  • Eine Schlechtwetteralternative
  • Ein konsequentes Controlling der Tätigkeiten und Termine
  • Ein dem Stellenwert des Anlasses entsprechendes Budget
  • ...

Das Ziel muss sein: Erfolgreich für die Geladenen wie die Einladenden!


2018.


Zum Beispiel: Genuss auf den Punkt gebracht.

Vom 20. - 22. März 2009 feierte meine METZ. Konzepte und Kommunikation ihr 30-jähriges Bestehen im Saanenland. Dies war die Gelegenheit, um Professionalität und Kompetenz in eigener Sache den Geladenen angedeihen zu lassen.

73 Erwachsene und 17 Kinder folgten der Einladung ins Steigenberger Hotel Gstaad-Saanen. Das Programm bot Wahlmöglichkeiten einerseits nach Alter - Kinder, Jugendliche und Erwachsene - und anderseits nach Vorlieben: Wintersport, Kultur und Genuss pur.

Ein hochmotiviertes Team unter Direktor Günter Weilguni (heute Hotel Alpine Lodge) war der perfekte Gastgeber. Skilehrer und Handörgeler Ueli Haldi sorgte auf der Piste und im "Stollen" - einem Bergwerk nachempfundenen Ess- und Tanzlokal im Haus - für flotte Stimmung. Auf dem Eggli und im Glacier 3000 Mario Botta-Gipfelrestaurant verwöhnten uns die Küchen- und Serviceequipen. Freie Fahrt offerierten die Bergbahnen Destination Gstaad und Glacier 3000 für die 25 teilnehmenden Medienschaffenden.

Und Petrus machte auch mit - bis auf ein bisschen zu viel Wind für die Querung des Diablerets-Gletschers.

Klicken Sie auf den nachfolgenden Fotos ins Programm und lassen Sie sich dann von den Fotogalerien mitreissen.



Am Freitagabend trifft sich die illustere Gesellschaft zum Begrüssungsapéro im Weinkeller des Steigenberger Hotels Gstaad-Saanen mit Food & Beverage-Manager Rémy Tanner.

Gemeinsamer Mittagslunch am Samstag auf dem Gstaader Hausberg Eggli.

Suppe und Papé Vaudois auf knapp 3000 Meter über Meer im Restaurant Botta vor der Abfahrt über den Glacier de Tsanfleuron durch die Becca d'Audon nach Reusch (1332 m).



Auf den Geschmack gekommen?

 

Dann kommen Sie rechtzeitig auf mich zu: Von der Idee bis zur Ausführung sollten Sie ein Jahr Vorlauf planen.